Animal Health

Kennzahlen Animal Health

 

 

Q2 2015

Q2 2016

 

Veränderung

 

H1 2015

H1 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt; wb. = währungsbereinigt

1

Zur Definition siehe „Ermittlung des EBIT(DA) vor Sondereinflüssen“.

2

Zur Definition siehe „Kapitalflussrechnung“.

Umsatzerlöse

 

428

426

 

–0,5

4,2

 

814

834

 

2,5

6,4

Umsatzveränderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menge

 

8,1%

1,4%

 

 

 

 

6,6%

4,7%

 

 

 

Preis

 

–2,0%

2,8%

 

 

 

 

–0,3%

1,7%

 

 

 

Währung

 

13,1%

–4,7%

 

 

 

 

12,1%

–3,9%

 

 

 

Portfolio

 

0,0%

0,0%

 

 

 

 

0,0%

0,0%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

Umsatzerlöse nach Regionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa

 

111

114

 

2,7

7,2

 

230

242

 

5,2

8,3

Nordamerika

 

193

193

 

.

2,6

 

325

355

 

9,2

9,8

Asien / Pazifik

 

72

71

 

–1,4

4,2

 

147

138

 

–6,1

–2,0

Lateinamerika / Afrika / Nahost

 

52

48

 

–7,7

3,8

 

112

99

 

–11,6

3,6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EBITDA1

 

113

100

 

–11,5

 

 

205

221

 

7,8

 

Sondereinflüsse

 

–7

 

.

 

 

–17

–1

 

.

 

EBITDA vor Sondereinflüssen1

 

120

100

 

–16,7

 

 

222

222

 

.

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen1

 

28,0 %

23,5 %

 

.

 

 

27,3 %

26,6 %

 

.

 

EBIT

 

105

93

 

–11,4

 

 

170

207

 

21,8

 

Sondereinflüsse

 

–6

 

.

 

 

–38

–1

 

.

 

EBIT vor Sondereinflüssen1

 

111

93

 

–16,2

 

 

208

208

 

.

 

Brutto-Cashflow2

 

83

69

 

–16,9

 

 

155

155

 

.

 

Netto-Cashflow2

 

85

48

 

–43,5

 

 

205

28

 

–86,3

 

2. Quartal 2016

Umsatz

Im 2. Quartal 2016 erzielte Animal Health einen wpb. Umsatzanstieg um 4,2 % auf 426 Mio. €. Alle Regionen entwickelten sich wb. positiv – den stärksten Zuwachs erzielten wir in Europa.

Umsatzstärkste Animal-Health-Produkte

 

 

Q2 2015

Q2 2016

 

Veränderung

 

H1 2015

H1 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

wb. = währungsbereinigt

Advantage™-Produktfamilie

 

169

157

 

–7,1

–3,7

 

313

305

 

–2,6

–0,4

Seresto™

 

48

67

 

39,6

44,6

 

76

121

 

59,2

61,7

Drontal™-Produktfamilie

 

30

32

 

6,7

9,3

 

61

64

 

4,9

8,2

Baytril™

 

27

24

 

–11,1

–5,8

 

57

52

 

–8,8

–4,4

Summe

 

274

280

 

2,2

6,0

 

507

542

 

6,9

9,5

Anteil am Animal-Health-Umsatz

 

64 %

66 %

 

 

 

 

62 %

65%

 

 

 

Umsatzerlöse nach Produkten

  • Der Umsatz unserer Advantage™-Produktfamilie mit Floh-, Zecken- und Entwurmungsmitteln war hauptsächlich aufgrund erhöhten Wettbewerbsdrucks rückläufig.
  • Mit unserem Floh- und Zeckenhalsband Seresto™ erzielten wir deutliche Umsatzzuwächse, im Wesentlichen durch eine erhöhte Nachfrage in den USA. Auch in Europa konnten wir die Umsätze steigern.
  • Das Geschäft mit unseren Entwurmungsmitteln der Drontal™-Produktfamilie profitierte unter anderem von Mengensteigerungen in den USA.
  • Die Umsätze unseres Antibiotikums Baytril™ sanken aufgrund eines insgesamt schwächeren Marktumfelds sowie generischen Wettbewerbs in den USA.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen von Animal Health verringerte sich im 2. Quartal 2016 um 16,7 % auf 100 Mio. € (Vorjahr: 120 Mio. €). Maßgeblich hierfür waren im Wesentlichen saisonale Verschiebungen bei den Aufwendungen für Marketing und Vertrieb sowie negative Währungseinflüsse in Höhe von etwa 5 Mio. €.

Das EBIT lag mit 93 Mio. € um 11,4 % unter dem Vorjahresniveau (Vorjahr: 105 Mio. €). Hierin waren keine Sonderaufwendungen enthalten (Vorjahr: 6 Mio. €).

1. Halbjahr 2016

Umsatz

Der Umsatz von Animal Health erhöhte sich im 1. Halbjahr 2016 wpb. um 6,4 % auf 834 Mio. €. Den stärksten Umsatzzuwachs erzielten wir in den USA sowie in Europa.

Ergebnis

Im 1. Halbjahr 2016 betrug das EBITDA vor Sondereinflüssen 222 Mio. € (Vorjahr: 222 Mio. €) und lag damit auf Vorjahresniveau. Positiven Ergebnisbeiträgen aus der guten Geschäftsentwicklung standen höhere Aufwendungen für Marketing und Vertrieb sowie negative Währungseinflüsse von rund 10 Mio. € gegenüber.

Das EBIT von Animal Health konnten wir um 21,8 % auf 207 Mio. € (Vorjahr: 170 Mio. €) steigern. Hierin waren Sondereinflüsse in Höhe von 1 Mio. € enthalten (Vorjahr: 38 Mio. €).